Segeln lernen im Archipel der Grenadinen

Der ideale Kurs für Anfänger und Fortgeschrittene
Ein Segelkurs in der Karibik
Abfahrt: Le Marin (Martinique)
10 Tage, 9 Nächte
Die Highlights der Route:
  • • Erlernen oder Vertiefen von Manövern auf einem Hochleistungs-Segelboot
  • • Ihre Segeltrimms verbessern
  • • Segeln mit Nachtschichten
Ab
1 485 €
pro Person
Kommen Sie mit auf einen Segelkurs in den Antillen! Die Grenadinen bieten ein ideales Segelrevier für alle Segler. Die Nähe dieser Inseln und die regelmäßigen Passatwinde (durchschnittlich 15 Knoten) erlauben es Ihnen, in aller Ruhe und kontrolliert Fortschritte zu machen. Auf diesem 10-tägigen Segeltörn passt sich Ihr Ausbilder an das Niveau und die Ziele jedes einzelnen Teilnehmers an. So entdecken Sie das Leben an Bord und das Segeln in Ihrem eigenen Rhythmus. Sie werden auf einem ebenso modernen wie leistungsfähigen Segelboot, einer Pogo 12.50 oder RM 1180, segeln und Fortschritte machen.

Einige Abfahrten können je nach Niveau der Teilnehmer angepasst werden. Fragen Sie gerne Ihren Berater nach mehr Informationen.

Das Boot

Boat
Kommen Sie an Bord einer Pogo 12.50, einem Segelboot, das Performance und Komfort beim Segeln vereint. Dank seiner Breite (4,50 Meter) können Sie das Cockpit und seine Sitzbänke voll ausnutzen, um die Landschaft zu genießen. Der geräumige und funktionelle Salon bietet genügend Bewegungsspielraum, um gesellige Momente zu verbringen. Das Doppelsteuerrad ist ideal für alle, die das Segeln erlernen oder perfektionieren möchten. Das Boot ist außerdem mit einem Hubkiel ausgestattet, um der Küste so nah wie möglich zu kommen.

Wichtig: Zu bestimmten Zeiten kann dieser Segelkurs auch an Bord einer RM 1180 oder einem Katamaran des Modells TS 42 (mit Zuschlag) durchgeführt werden.
Technische Daten
Bootsmodell:Pogo 12.50
Typ:Segelboot
Anzahl der Kabinen:3
Maximale Kapazität:6
Crew-Mitglieder:1
Komfortable Ausstattung:

Großsegel (3 Reffs)
Voll ausgestattete Küche
Rollgenua und Stagsegel
Sonnenkollektor
Gennaker auf Fock
Entsalzungsanlage
Spinnaker mit Bergeschlauch
Beiboot
Carbon-Mast
Nautische Karten und Führer
Doppeltes Steuerrad
Layout
Der Reeder behält sich das Recht vor, ein anderes Bootsmodell zu gleichen Konditionen und Leistungen anzubieten.

Ihre Kabine

Cabin
Mit seinen 3 Kabinen kann dieses Boot bis zu 6 Passagiere und einen Ausbilder aufnehmen. Sie teilen Ihre Kabine mit einem Mitglied Ihrer Besatzung oder schlafen im Salon. Ein Badezimmer mit Toilette und Dusche steht Ihnen ebenfalls zur Verfügung.

Routenplan

Map
Ihr leidenschaftlicher und pädagogisch geschulter Skipper bietet Ihnen an, in einer traumhaften Kulisse zu segeln, um die Grundlagen des Segelns zu erlernen und Ihre Kenntnisse zu festigen. Der Archipel der Grenadinen ist das perfekte Spielfeld für alle Segelliebhaber.
TAG 1: Le Marin
Wir treffen uns ab 16 Uhr in der Marina von Le Marin, wo Sie an Bord gehen. Bei Ihrer Ankunft lernen Sie Ihre Mitsegler und Ihren Skipper kennen. Er wird Ihnen das Boot, seine Ausrüstung und das Programm des Segelkurses vorstellen. Das Programm wird gemeinsam mit dem Skipper festgelegt und richtet sich nach den Zielen jedes Teilnehmers. Ziel ist es, im Anschluss völlig unabhängig segeln zu können.

TAGE 2 bis 9: Navigation
Es ist Zeit abzulegen! Auf Ihrem Törn werden Sie praktische und theoretische Fähigkeiten erwerben (Nachtfahrten sind auf Anfrage möglich). So werden Sie an folgenden Bereichen arbeiten: Manöver, Anlegetechniken, Navigationsregeln, Gezeitenberechnung und Sicherheit.

∼ SÜDROUTE ∼

Im Folgenden finden Sie eine Liste der möglichen Zwischenstopps, die Sie auf Ihrer Route Richtung Süden einlegen werden:
  • St. Lucia: Eine Insel mit bergigem Relief, die zu den "Inseln des Windes" im Archipel der Grenadinen gehört. Sie liegt südlich von Martinique und ist leicht an ihren beiden Pitons (Felsspitzen) zu erkennen. Ihr Vulkan Qualibou (oder Soufrière) ist für die wohltuende Wirkung seiner Schwefelwasserbecken bekannt.

  • St. Vincent : Die Hauptinsel des Archipels, die von ihrem Vulkan, dem Soufrière (1 234 m Höhe), dominiert wird. Sie ist von tropischem Regenwald bedeckt, der eine besonders vielfältige Flora und Fauna beherbergt. Ihre Hauptstadt Kingstown ist eine lebhafte und farbenfrohe Stadt.

  • Bequia: Ein friedlicher Ort, der von kleinen, geschützten Buchten umgeben ist. Hier kann man das Ankern üben und sich anschließend im Schatten der Kokospalmen entspannen. Port Elizabeth war früher ein beliebtes Ziel für Seeleute und ist heute ein wichtiger Ort, um die Zollformalitäten zu erledigen.

  • Tobago Cays: Eine Gruppe von fünf kleinen Inseln (Petit Rameau, Petit Tabac, Petit Bateau, Baradal und Jamesby), die durch ein Korallenriff miteinander verbunden sind. Dieses Eldorado ist ein Muss für alle Segelbegeisterten. Das Segeln in der Nähe ermöglicht es Ihnen auch, Ihre Segeltrimms zu verbessern.

  • Union: Eine Vulkaninsel, deren Silhouette ihr den Spitznamen "Tahiti der Antillen" eingebracht hat. Die Insel besteht aus zwei Dörfern, die an der Südküste liegen: Clifton und Ashton. Union ist auch für die ruhige und wilde "Chatham Bay" (Westküste) bekannt.

  • Palm Island: Früher bekannt als "Prune Island", ist eine ehemalige Sumpfinsel, auf der Hunderte von Kokospalmen gepflanzt wurden. So entstand auf diesem kleinen Stück Land, das gerade einmal 55 Hektar groß ist, ein Hotelkomplex der Spitzenklasse.


∼ NORDROUTE ∼


Im Folgenden finden Sie eine Liste der möglichen Zwischenstopps, die Sie auf Ihrer Route Richtung Norden einlegen werden:
  • Dominica: Ist eine bezaubernde Insel, die von der Natur beherrscht wird. Sie ist von dichtem Regenwald bedeckt und wird von 365 Flüssen und zehn Wasserfällen durchzogen. Es ist auch ein bekannter Spot für die Beobachtung von Walen.

  • Iles des Saintes: Sie sind ein Archipel südlich von Guadeloupe und bestehen aus zwei Hauptinseln, Terre-de-Haut und Terre-de-Bas, sowie weiteren kleineren, unbewohnten Inseln. Dank des türkisfarbenen Wassers und der geschützten Ankerplätze ist das Segeln hier besonders angenehm.

  • Guadeloupe : Sieht aus wie ein Schmetterling in der Mitte des Karibischen Meeres. So zeichnen sich seine beiden größten Inseln Grande-Terre und Basse-Terre ab, die durch den Rivière Salée in zwei Hälften geteilt werden. Wenn Sie einmal an Land sind, werden Sie eine kreolische Küche voller Aromen probieren können.

  • Marie-Galante: Die Insel verdankt ihren Namen der Santa Maria, dem Flagschiff ihres Entdeckers Christoph Kolumbus. Aufgrund ihrer runden Form und des fehlenden Reliefs wird sie auch oft als "großer Kuchen" bezeichnet. Von Ihrem Segelboot aus werden Sie wahrscheinlich ihre zahlreichen Zuckerrohrfelder erblicken. Sie rühmt sich außerdem damit, den besten Rum der Welt anzubieten.

JOUR 10 : Le Marin
Ihre Ausschiffung in Le Marin ist gegen 9 Uhr geplant. Bis bald auf dem Wasser!

WICHTIG:
  • Vom 23.01. bis zum 01.02.2024 haben Sie die Chance, das Blues-Festival auf Moustique mitzuerleben.

  • Vom 05.02. bis zum 19.02.2024 (15 Tage / 14 Nächte): Der Segelkurs wird zum Thema Karneval von Trinidad und Tobago statt finden, ein weltberühmtes Ereignis, das Sie nicht verpassen sollten!
Ihre Etappen:
Südroute > Le Marin > St. Lucia > St. Vincent > Bequia > Tobago Cays > Union > Palm Island > Le Marin

Nordroute > Le Marin > Dominica > Iles des Saintes > Guadeloupe > Marie-Galante > Le Marin
Der Routenplan kann sich aus technischen und/oder meteorologischen Gründen ohne Vorankündigung ändern

Tarife

Abfahrt / RückkehrDoppelkabine zum Teilen - SüdtörnPreis inkl. MwSt. pro PersonDoppelkabine zum Teilen - NordtörnPreis inkl. MwSt. pro PersonSüdtörn inkl. Karneval in Trinidad & TobagoPreis inkl. MwSt. pro Person
März 2024
Mittwoch 06 März
Freitag 15 März
1 485 €auf Anfrageauf Anfrage
Keine der Daten entspricht Ihrer Anfrage? Kontaktieren Sie uns!
Im Preis enthalten• Unterbringung in einer geteilten Doppelkabine oder im Salon
• Dienstleistungen des (staatlich geprüften) Lehrers
• Bettwäsche (Bettlaken, Kopfkissen mit Bezug)
• Bootsreinigung am Ende des Kurses
• "Passeport Voile" - Lizenz des französischen Segelverbandes (gültig im Erwerbsjahr)
Nicht im Preis enthalten• Flug
• Transfer zwischen Flughafen und Boot
• Bordkasse für Verbrauchsmittel (Wasser, Gas, Diesel), Proviantierung einschließlich der Mahlzeiten des Segellehrers, Liegegebühren und Hafensteuern, Eintrittsgebühren für den Nationalpark der Grenadinen (vor Ort in bar zu zahlen): ca. 200 € /Person
• Schlafsack oder Bettdecke
• Dusch- und Strandhandtücher

• Privatisierte Doppelkabine: 735 € Zuschlag (Ausnahme für die Kursdaten "Südtörn mit Schwerpunkt zum Karneval in Trinidad & Tobago": 1.250 € Zuschlag)
• Mehrrumpfboot-Zuschlag (Navigation auf einem Katamaran - TS 42): 100 € /Person in einer geteilten Doppelkabine oder im Salon
• Mehrrumpfboot-Zuschlag (Navigation auf einem Katamaran - TS 42): 785 € /Person in einer Doppelkabine zur individuellen Nutzung

FAQ

Der "Passeport Voile" (Segelpass) ist eine Lizenz für alle Personen, die an Segelkursen in Segelschulen/-clubs des Netzwerks der Fédération Française de Voile (FFV, Französischer Seglerverband) teilnehmen.
Diese beinhaltet auch eine Versicherung für Ihren Kurs.

Wenn Sie bereits eine FFV-Lizenz besitzen, brauchen Sie den Segelpass nicht zu unterzeichnen. In dem Fall bitten wir Sie, uns Ihre Lizenznummer mitzuteilen.
Zur Einreise auf die Grenadinen ist ein gültiger Reisepass nötig. Bei einer Aufenthaltsdauer unter 90 Tagen benötigen Sie kein Visum.
Transfers sind in Ihrem Reisepaket nicht enthalten. Sie können jedoch von Ihrem GlobeSailor-Berater und dem Vercharterer per Taxi oder Kleinbus arrangiert werden. Die Zahlung für diese Dienstleistung ist in der Regel zum Zeitpunkt der Restzahlung an GlobeSailor oder direkt vor Ort in bar zu leisten. Vergessen Sie nicht, Ihren Berater über Ihre Ankunftszeit zu informieren.
Alle unsere Ausbilder sind staatlich qualifiziert, erfahren und pädagogisch ausgebildet. Sie sind es gewohnt, auf neueren, leistungsstarken Yachten des Typs RM und POGO zu segeln. Da die Kurse für alle Niveaus offen sind, wissen die Segellehrer, wie man sich anpasst und geben jedem die passenden Ratschläge.
Die Versorgung ist in Höhe der Bordkasse vorgesehen. Ihre grundlegenden Einkäufe erledigen Sie in einem Supermarkt, der sich am Hafen befindet. Für den Rest der Reise werden Sie sich während der gesamten Kreuzfahrt mit Gemüse, Obst, Fisch und Hummer eindecken (Märkte auf den Inseln, Straßenverkäufer...).
Rechnen Sie mit etwa 200 € / Person für die Bordkasse (der Betrag wird nur als Anhaltspunkt angegeben).
Im Falle einer Stornierung müssen Sie Ihren GlobeSailor-Berater so schnell wie möglich benachrichtigen. Unabhängig von der Ursache werden folgende Stornogebühren fällig: bis 90 Tage vor der Abreise: 30% /// von 89 bis 60 Tage: 50% /// von 59 bis 30 Tage: 75% /// von 29 Tage bis zur Abreise: 100% des Betrags Ihrer Reservierung.
Wir raten unseren Kunden, eine Reiserücktrittsversicherung abzuschließen.
Um Ihre Buchung zu bestätigen, müssen Sie Ihren GlobeSailor-Berater informieren, der eine Option für Sie auswählt, während Sie Ihre Anzahlung leisten. Die Reservierung gilt erst dann als endgültig, wenn Ihre Anzahlung (per Banküberweisung, Paypal oder Kreditkarte) in Höhe von 30 bis 50% des Reservierungsbetrags eingegangen ist. Für alle Buchungen, die innerhalb von 60 Tagen vor der Abreise getätigt werden, ist eine Anzahlung von 80% erforderlich. Der Restbetrag wird spätestens 45 Tage vor der Abreise fällig.

Kundenbewertungen: (4.7/5)

70%
7 Bewertungen
30%
3 Bewertungen
0%
0 Bewertungen
0%
0 Bewertungen
0%
0 Bewertungen

Excellent cruise, super skipper

- bewertet am 27 januar 2022

I had significant expectations but they were very much exceeded. Everything was top notch: Skipper Nicolas Robbes, teaching, other crew members, team work, route planning, sporty yet comfortable boat, weather and winds.

Ari (Finnland) - Januar 2022

J'y retourne !

- bewertet am 15 februar 2024

Pour une première expérience de navigation mon choix s'est porté sur GlobeSailor avec Open Sail et le RM1180 depuis le port du Marin en Martinique du 2 au 11 février 2024.

Les alizés nous ayant lâchés par un phénomène météo peu courant et compte tenu des prévisions météo et de leur impact sur la na

David (Frankreich) - Februar 2024

Belle balade dans les Grenadines

- bewertet am 03 april 2023

Vraiment très belle croisière avec un choix des mouillages de la part du skipper Charly qui nous a tous enthousiasmé.

Stéphan (Frankreich) - März 2023

Un stage de voile très réussi

- bewertet am 06 februar 2023

Un mot en particulier pour notre skipper, Daphné, qui a été en tout point remarquable : gestion de l'équipage, apprentissage de la voile, organisation, etc.

Michèle (Frankreich) - Februar 2022

Experiencia muy recomendable

- bewertet am 26 februar 2022

Increíble curso de vela para todos los niveles.

Ignacio Arce (Vereinigte Staaten) - Unter Freunden - Februar 2022

Stage de voile Antilles

- bewertet am 16 januar 2022

Bateau très performant, skipper au top, s'adaptant à chacun, programme parfait avec la découvertes de magnifiques criques , ports et mouillages entre la Guadeloupe et la Martinique.

Agnes (Frankreich) - Als Paar - Januar 2022

Kostenvoranschlag beantragen

Für ein detailliertes Angebot füllen Sie bitte das folgende Formular aus:
Segeln lernen im Archipel der Grenadinen
Erwachsene:
Kinder:
Error
Indem Sie Ihren Besuch auf dieser Webseite fortsetzen, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies. Mehr erfahren | Schließen.