Yachtcharter in der Bretagne

  1. First 25.7 QR - Beneteau (2006)Le Crouesty
    Leistung 5
    Kabinen 1 cab
    Übernachtungen 3+2
    Motorisierung 1x14hp
    Tiefgang 0,85m
    Länge 26ft
    outboardgpsautopilotanchor
    Informationen zu Gesundheitsvorkehrungen
    Ab715 €*vom 09/10 bis 16/10Details ansehen
  2. Nautitech 40 - Nautitech (2005)La Trinité sur mer
    Leistung 10
    Kabinen 6 cab
    Übernachtungen 10
    Motorisierung 2x28hp
    Tiefgang 1,20m
    Länge 39ft
    outboardgpsautopilotanchorsolarpanel
    Informationen zu Gesundheitsvorkehrungen
    Ab2 200 €*vom 18/12 bis 25/12Details ansehen
  3. Dufour 380 Grand Large - Dufour (2015)Lorient
    Leistung 6
    Kabinen 3 cab
    Übernachtungen 6
    Motorisierung 1x30hp
    Tiefgang ---
    Länge 37ft
    outboardgpsautopilotanchor
    Ab1 630 €*vom 18/12 bis 25/12Details ansehen
  4. Oceanis 45 - Beneteau (2015)La Trinité sur mer
    Leistung 10
    Kabinen 4 cab
    Übernachtungen 10
    Motorisierung 1x54hp
    Tiefgang 2,15m
    Länge 45ft
    outboardgpsautopilotbowthrusteranchor
    Informationen zu Gesundheitsvorkehrungen
    Ab2 350 €*vom 18/12 bis 25/12Details ansehen
    • -5 %
    Sun Odyssey 44i - Jeanneau (2010)Saint Malo
    Leistung 12
    Kabinen 4 cab
    Übernachtungen 8+4
    Motorisierung 1x50hp
    Tiefgang 2,30m
    Länge 45ft
    outboardgpsautopilotanchor
    Ab 1 951 €1 853 €*vom 27/03 bis 03/04Details ansehen
    Direktbuchung online
    • -5 %
    Dufour 34 - Dufour (2007)La Trinité sur mer
    Leistung 8
    Kabinen 3 cab
    Übernachtungen 8
    Motorisierung 1x28hp
    Tiefgang 1,90m
    Länge 35ft
    gpsautopilotanchor
    Informationen zu Gesundheitsvorkehrungen
    Ab 1 185 €1 126 €*vom 18/12 bis 25/12Details ansehen
  5. Dufour 382 Grand Large - Dufour (2016)Lorient
    Leistung 8
    Kabinen 3 cab
    Übernachtungen 6+2
    Motorisierung 1x40hp
    Tiefgang ---
    Länge 37ft
    outboardgpsautopilotanchor
    Ab1 800 €*vom 18/12 bis 25/12Details ansehen
  6. Pogo 36 - Pogo (2018)Quiberon
    Leistung 8
    Kabinen 3 cab
    Übernachtungen 6+2
    Motorisierung 1x30hp
    Tiefgang 1,10m
    Länge 36ft
    outboardgpsautopilotanchor
    Informationen zu Gesundheitsvorkehrungen
    Ab2 090 €*vom 03/04 bis 10/04Details ansehen
  7. Oceanis 411 - Beneteau (2001)La Trinité sur mer
    Leistung 10
    Kabinen 4 cab
    Übernachtungen 10
    Motorisierung 1x50hp
    Tiefgang 1,70m
    Länge 42ft
    outboardgpsautopilotanchor
    Informationen zu Gesundheitsvorkehrungen
    Ab1 600 €*vom 18/12 bis 25/12Details ansehen
  8. Maldives 32 - Fountaine Pajot (1989)Le Crouesty
    Leistung 6
    Kabinen 4 cab
    Übernachtungen 6+2
    Motorisierung 1x25hp
    Tiefgang 0,90m
    Länge 32ft
    outboardgpsautopilotanchor
    Informationen zu Gesundheitsvorkehrungen
    Ab1 320 €*vom 30/01 bis 06/02Details ansehen
Richttarif ohne mögliche Rabatte und Optionen

Die Bedingungen bei einem Yachtcharter in der Bretagne

Der Bretagne, der westlichste Zipfel Frankreichs, ist größtenteils vom Meer umgeben. Die Region nimmt ein Drittel der gesamten Küstenlinie Frankreichs ein. Es ist schwierig, dort nicht am Meer zu sein. Ein Bootscharter ist in der Bretagne ideal, um das Gebiet zu erkunden. Die Küsten sind sehr abwechslungsreich und die Landschaft lebt von Kontrasten. Neben hohen Steilküsten mit massiven Felsen liegen idyllische Buchten, langgezogene Strände und beeindruckende Felsformationen. Wenn Sie sich eine Yacht in der Bretagne mieten, erwartet Sie eine Mischung aus Abenteuer und Sommerurlaubsparadies, bei der Sie konstant auf beeindruckende Natur stoßen werden. Wundern Sie sich nicht, wenn Sie auf einige auf dem Trockenen liegende Boot treffen. Dafür ist der extreme Tidenhub der Region verantwortlich. Der enorme Höhenunterschied zwischen Ebbe und Flut, der bis zu 10 Meter und mehr betragen kann, lässt Orte morgens völlig anders aussehen als abends.

Das Wetter in der Bretagne ist für Überraschungen gut und anders als in anderen Regionen Frankreichs. Herbstnebel, Windstürme, Dauerregen, heiße Schönwetter-Perioden bis zum fast subtropischen Klima im Golf von Morbihan, in dem sogar exotische Pflanzen wachsen. Besonders beeindrucken werden Sie das Lichtspiel und die Wolkenformationen, die Künstler aus aller Welt anziehen. Im Spätherbst und im Winter ist wenig los. Die Hauptsaison ist, wie in Europa üblich, im Juli und August. Wir empfehlen Ihnen für Ihren Yachtcharter in der Bretagne die Monate Mai und Juni. Zu dieser Zeit ist es angenehm warm und nicht überfüllt. Alternativ bietet sich auch der Spätsommer an. Zu dieser Zeit erwarten Sie einsame Strände und bunte Wälder. Das Revier ist aufgrund der Gezeiten anspruchsvoll, der Golf von Morbihan ist mit schwierigen Strömungsverhältnissen nicht ganz ohne. Die Marinas sind einwandfrei ausgestattet und die nautische Infrastruktur gut ausgebaut. Auch das Anlaufen der meisten Marinas ist problemlos möglich. Beim Ankern ist aufgrund des Tidenhubs Vorplanung erforderlich. Achten Sie auf Wassertiefe und Kettenlänge.

Das Revier der Bretagne

Die Bretagne lässt sich grob in zwei Reviere unterteilen – die Nordbretagne und die Südbretagne. Die Nordbretagne erstreckt sich von St. Malo im Osten bis zur Ile d’Ouessant und südlich bis zum Pointe du Raz und der Ile de Sein. Für Ihren Bootscharter in der Bretagne stehen Ihnen an der Nordküste einige Naturhäfen zur Verfügung. In der Nähe der Ile d’Ouessant und der Pointe du Raz befindet sich die Hafenstadt Brest. In einer Bucht gegenüber liegt der schöne geschützte Hafen Camaret-sur-Mer. Ein weiterer praktischer Ausgangsort, wenn Sie eine Yacht in der Bretagne mieten, ist die historische Stadt Saint Malo. Sie liegt in der Côte d'Émeraude, in der sogenannten „Smaragdküste“, der Mündung von Rance und Dinard. Von dort hat man viele Routenmöglichkeiten für einen unvergesslichen Törn. Wanderlustige werden sich in der Rosa Granitküste wohlfühlen, die an die Smaragdküste anschließt. Dort gibt es traumhafte Strände und schöne Wanderwege. Der bekannteste befindet sich zwischen Perros-Guirec und Ploumanac'h: Der Sentier des Douaniers. Die Südbretagne wird von Urlaubern meist bevorzugt. Die Landschaft der Region ist deutlich weniger felsig. Sie liegt südlich von der Pointe du Raz und reicht bis zur Mündung der Loire in St. Nazaire. Vom südlichen Teil aus hat man wunderbaren Zugang zu verschiedenen Inseln wie die Ile de Groix, die Belle Île oder die Glénan-Inseln. Belle Île bedeutet ins Deutsche übersetzt „schöne Insel“. Die Glénan-Inseln erinnern aufgrund ihrer Schönheit an die Karibik. Am Festland gibt es unzählige Megalithen – die Hinkelsteine von Obelix. Wenn Sie sich ein Boot in der Bretagne chartern, können Sie zum Beispiel am Hafen von La-Trinite-sur-Mer anlegen. Der Golf von Moribihan ist eine Besonderheit der Region. Es handelt sich um ein fast geschlossenes Binnenmeer, mit einer schmalen Öffnung zum Atlantik, dessen Gezeiten spürbar sind.

Inselhopping mit Ihrem Yachtcharter in der Bretagne

Die bretonischen Inseln sind für ihre schönen Strände mit dem feinen Sand, ihre schroffen Felsklippen und für ihre exotische Vegetation bekannt. Schippern Sie von Insel zu Insel und erkunden Sie die Landschaft. Hier finden Sie eine Übersicht möglicher Anlaufstellen: Die Insel Bréhat an der Nordküste ist durch einen Meeresarm vom Land getrennt und liegt mit Ihrem Bootscharter in der Bretagne nur zehn Bootsminuten von der Pointe de l’Arcouest entfernt. Die Insel wurde aufgrund ihrer Vegetation „Blumeninsel“ getauft. Von Juni bis September blüht die Agapanthus africanus, eine Schmucklilie, die als Wahrzeichen der Insel gilt und an jeder Wegkreuzung zu finden ist. Motoren sind auf der Insel nicht erlaubt. Hier nutzt man stattdessen Fahrräder oder geht zu Fuß. Ebenfalls im Norden lieg die exotische Insel Batz, die aus Felsen, Dünen, Kiesel- und Sandstränden besteht. Es erwarten Sie hier Palmen und Kakteen. Die Einheimischen leben entweder vom Fischfang oder vom Gemüseanbau. Hier ticken die Uhren etwas langsamer. Zum Paradies Glénan-Inseln vor der Südküste der Bretagne gehören acht Hauptinseln und mehrere kleinere Inselchen und Felsklippen. Ihren tropischen Charakter haben Sie dem azurblauen Meer und den Sandstränden zu verdanken. Mit Ihrer Yacht können Sie das kleine Binnenmeer La Chambre erkunden. Die Inseln sind zum Naturschutzgebiet erklärt worden. Auch Tauchbegeisterte verschlagt es immer wieder an die schönen Küsten. Die wilde Insel Ouessant, die der westlichste Punkt Frankreichs ist, ist bekannt für ihre raue Landschaft. Weiter westlich liegt nur noch der Atlantik und irgendwann die USA. Schroffe Klippen und fünf Leuchttürme schmücken die Küste. Geben Sie dort acht auf Wind und Strömung. Die Insel Molène, die zum Biosphärenreservat „Mer d’Iroise“ zählt, ist klein, grün und verzeichnet einige weiße Sandstrände. Die Riffe und die beachtliche Fauna sind beeindruckend. Der leckere Hummer, der in den urigen Kneipen der Insel Sein verkauft wird, zieht viele Touristen an. Außerdem geben die bunten Häuser zusammen mit dem Leuchtturm und dem smaragdgrünen Wasser ein schönes Bild ab. Wollen Sie während Ihres Yachtcharters in der Bretagne wandern gehen, eignen ich die Küstenwege der Insel Groix bestens. Die Belle-Île-en-Mer verzeichnet eine wunderschöne Landschaft mit vielen natürlichen Häfen. Auf der Insel Houat ist der Fischfang die einzige Attraktion. Ansonsten ist sie ideal zum Entspannen. Weitere Plätze sind die Insel Arz und die Ile aux Moines, die Insel der Mönche.

Kontaktieren Sie unseren Kundenservice um Ihren Yachtcharter zu organisieren in der Bretagne?

Unser Expertenteam steht Ihnen gerne bei der Organisation Ihres Charters zur Seite. Ihre Online-Anfrage wird so bald wie möglich bearbeitet. Ein Mitarbeiter wird Sie per Mail oder Telefon kontaktieren. Unsere Kostenvoranschläge sind gratis und unverbindlich.

   Kontaktieren Sie einen unserer Berater
Indem Sie Ihren Besuch auf dieser Webseite fortsetzen, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies. Mehr erfahren | Schließen.