Yacht Charter Antillen: Erleben Sie den Charme der Inseln über dem Winde!

    • -4 %
    Lagoon 450 - Lagoon (2013)Le Marin
    Leistung 12
    Kabinen 6 cab
    Übernachtungen 8+4
    Motorisierung 2x54hp
    Tiefgang 1,30m
    Länge 46ft
    outboardgpsautopilotwatermakeranchorsolarpanelbbqwhinch
    Ab 6 000 €5 760 €*vom 30/03 bis 06/04Details ansehen
    • -5 %
    Pogo 30 - Pogo (2015)Le Marin
    Leistung 6
    Kabinen 2 cab
    Übernachtungen 4+2
    Motorisierung 1x18hp
    Tiefgang 1,05m
    Länge 30ft
    gpsautopilotanchor
    Ab 1 800 €1 710 €*vom 14/12 bis 21/12Details ansehen
    online booking
  1. Lipari 41 - Fountaine Pajot (2012)Le Marin
    Leistung 10
    Kabinen 4 cab
    Übernachtungen 8+2
    Motorisierung 2x35hp
    Tiefgang 1,15m
    Länge 39ft
    outboardgpsautopilotanchorsolarpanelbbq
    Ab2 500 €*vom 29/09 bis 06/10Details ansehen
  2. Alumer 80 - Alu Marine (1990)Pointe-à-Pitre
    Leistung 30
    Kabinen 9 cab
    Übernachtungen 14+8
    Motorisierung 2x140hp
    Tiefgang ---
    Länge 72ft
    outboardacgpsautopilotwatermakeranchorbbqgeneratorwhinch
    mit Skipper / Besatzung
    Ab34 200 €*vom 28/12 bis 04/01Details ansehen
    • -5 %
    Pogo 12.50 - Pogo (2014)Le Marin
    Leistung 6
    Kabinen 3 cab
    Übernachtungen 6+2
    Motorisierung 1x30hp
    Tiefgang 3,00m
    Länge 41ft
    outboardgpsautopilotanchor
    Ab 3 600 €3 420 €*vom 06/04 bis 13/04Details ansehen
    online booking
  3. Lagoon 450 - Lagoon (2012)Pointe-à-Pitre
    Leistung 8
    Kabinen 3 cab
    Übernachtungen 6+2
    Motorisierung 2x54hp
    Tiefgang 1,30m
    Länge 46ft
    outboardgpsautopilotwatermakeranchorsolarpanelbbqwhinch
    Ab7 500 €*vom 13/07 bis 20/07Details ansehen
  4. Lagoon 39 - Lagoon (2014)Pointe-à-Pitre
    Leistung 10
    Kabinen 4 cab
    Übernachtungen 8+2
    Motorisierung 2x45hp
    Tiefgang 1,22m
    Länge 39ft
    outboardgpsautopilotanchorbbq
    Ab2 850 €*vom 29/09 bis 06/10Details ansehen
    • -20 %
    Lagoon 380 - Lagoon (2013)Le Marin
    Leistung 10
    Kabinen 4 cab
    Übernachtungen 8+2
    Motorisierung 2x29hp
    Tiefgang 1,15m
    Länge 38ft
    outboardgpsautopilotanchorsolarpanelbbq
    Ab 2 575 €2 060 €*vom 20/10 bis 27/10Details ansehen
  5. Mahé 36 Evolution - Fountaine Pajot (2014)Le Marin
    Leistung 8
    Kabinen 3 cab
    Übernachtungen 6+1
    Motorisierung 2x30hp
    Tiefgang 1,10m
    Länge 36ft
    outboardgpsautopilotanchorsolarpanelbbq
    Ab1 870 €*vom 29/09 bis 06/10Details ansehen
  6. Oceanis 34 - Beneteau (2011)Le Marin
    Leistung 8
    Kabinen 3 cab
    Übernachtungen 6+2
    Motorisierung 1x29hp
    Tiefgang 1,37m
    Länge 34ft
    outboardgpsautopilotanchor
    Ab1 480 €*vom 29/09 bis 06/10Details ansehen
Richttarif ohne mögliche Rabatte und Optionen

2 gute Gründe für einen Yachtcharter Antillen

1. Das Wetter

Im Allgemeinen eignet sich die Karibik ganzjährig zum Urlaub machen, jedoch sollte man für den perfekten Yachtcharter in den Antillen die Hurrikansaison beachten. Zwischen Juli und Oktober können schwere Stürme sowie Hurrikans auftreten, weshalb in dieser Zeitspanne ein Törn nicht zu empfehlen ist! Die Hauptsaison liegt im europäischen Winter, von Dezember bis April, denn während dieser Zeit ist die Wetterlage ruhig. Da es in den Tropen generell keine Jahreszeiten gibt, beträgt die Temperaturdifferenz zwischen dem kältesten und wärmsten Monat meist weniger als 3°C. Bei täglichem Sonnenschein und Temperaturen von durchschnittlich 30°C klingt ein Urlaub auf dem Meer doch ideal! Die durchschnittliche Wassertemperatur beträgt 27°C – da ist man auch schnell vom Boot gehüpft! Die kleinen Antillen eignen sich ganzjährig zum Segeln, besonders diese „über dem Winde“, da dort der Passat Winde von 2 bis 6Bf mit sich bringen kann. Also, ab geht’s!

2. Die Kultur

Die unglaublich vielfältige Kultur ist das, was die Karibik ausmacht. Sie ist geprägt von afrikanischen, indischen und französischen Einflüssen. Daher werden dort auch mehr als 59 verschiedene Sprachen gesprochen, so viele wie nirgendwo sonst auf der Welt. Haben Sie schon einmal etwas von Papiamento gehört? Das ist beispielsweise die kreolische Sprache, die die Menschen auf den niederländischen Überseegebieten, darunter auch die ABC-Inseln, sprechen. Doch egal wie bunt und exotisch die Mischung der verschiedenen Kulturen ist, eine Sache haben sie alle gemeinsam: Die Liebe zur Musik. Musik und Tanz bilden das tägliche Leben der Einwohner, stahlen pure Lebenslust aus und verbreiten einfach eine ausgelassene Stimmung, die einen in den Bann zieht. Beguine, Zouk und Gwo Ka sind alles Namen typischer Tänze und Musikrichtungen, genauso wie Salsa, Reggaetón und Rumba natürlich. Wenn Sie ein Boot auf den Antillen mieten, werden Sie bei jeder Gelegenheit und in jeder Ecke Live-Musik vorfinden, ein Ausdruck von Lebensfreude für die Insulaner. Egal ob Sie selbst mittanzen oder nur zuschauen – diese heißen Rhythmen machen Ihren Urlaub einzigartig und unbeschwert!

Die kleinen Antillen

Diese Inselkette erstreckt sich von den Jungferninseln im Norden bis vor die Küste Venezuelas und liegt in der östlichen Karibik. Zusammen mit den Großen Antillen und den Bahamas bilden sie die Westindischen Inseln. Die „kleine“ Inselgruppe lässt sich außerdem in die „Inseln über dem Winde“ und in die „Inseln unter dem Winde“ einteilen. Das hat mit dem Einflussbereich der Passatwinde zu tun, die über den tropischen Meeren wehen, hauptsächlich aus der nordöstlichen Richtung kommen und die den „Inseln über dem Winde“ regelmäßig Niederschlag bringen. Darunter zählen beispielsweise die Britischen und Amerikanischen Jungferninseln, die ABC-Inseln, Guadeloupe, Antigua und Barbados, Martinique, Barbados, Grenada sowie St. Vincent. Der Niederschlag der Winde sorgt für ein feuchtes Klima und diese wiederrum für eine üppige, grüne Vegetation und außergewöhnliche tropische Pflanzen. Umgekehrt sind die Inseln unter dem Winde relativ trocken und es herrscht Windstille. Noch ein paar Tipps: Die Inseln gelten, mit Ausnahme der Amerikanischen Jungferninseln, als sehr sicheres Reiseziel. Die Einwohner schließen selten Autos und Haustüren ab. Trotzdem sollten Sie natürlich auf Ihre Wertsachen Acht geben! Busse sind ein beliebtes Fortbewegungsmittel und meistens sehr günstig, allerdings sind die Haltestellen nicht als solche gekennzeichnet. Fragen Sie am besten höflich einen Einheimischen!

Inseln über Inseln über Inseln über…

Bei so vielen Inseln haben Sie eine wahrlich große Auswahl zum Segeln. Starten Sie Ihren Yachtcharter in den Antillen in Guadeloupe, können Sie vielfältige Landschaften entdecken, die von einsamen Stränden bis zu hochragenden Bergen reichen. Grande-Terre, die östliche der beiden Hauptinseln, hat den Besuchern herrliche Sandstrände zum Faulenzen und viele Aktivitäten zu bieten. Das eher bergige Basse-Terre im Westen, beherbergt den wunderschönen Parc National de la Guadeloupe, der vom spektakulären Vulkan La Soufrière gekrönt wird. In der Hauptstadt Pointe-à-Pitre finden Sie das Mémorial ACTe, ein Museum über den Sklavenhandel und die Sklaverei, das 2015 eröffnet wurde. Das herzzerreißende Thema wird frontal und unverschönt dargestellt und dokumentiert die Unterwerfung der Völker der Karibik bis zum langen und schmerzhaften Kampf für Freiheit. Auf Martinique und seiner bunten Küstenlinie wird Ihnen sicherlich nicht langweilig! Ob Sie sich am Strand Grande Anse des Salines im großen Salzteich erfrischen, die Ruinen des Château Dubuc aus dem 17. Jahrhundert entdecken und eine Wandertour dorthin unternehmen oder im botanischen Garten Jardin de Balata den Regenwald entdecken, auch diese Insel wird Ihnen einen wunderschönen Landgang bieten. Auf Aruba können Sie das berühmte California Lighthouse besichtigen, auf Bonaire lässt es sich im gleichnamigen Marinepark super schnorcheln und tauchen. Auf Curaçao ist ein Spaziergang über die Königin-Emma-Brücke ein echtes Muss! Sie besteht aus Pontons und treibt in der Sint Annabaai, die zwei Stadtteile von Willemstad so miteinander verbindet. Die Konstruktion ist einzigartig auf dem Planeten – also nicht verpassen! St. Vincent und die Grenadinen sind mit ihren vielen Inselchen und Eilanden ein super Tauchspot, zum Beispiel in den Tobago Cays, wo Sie Schildkröten und tausende Arten von Fischen finden werden. Die Britischen Jungferninseln gelten schon seit einigen Jahren als Seglerparadies, nicht zuletzt dank der vielen Aktivitäten und der schönen Landschaft. St. Barths ist ein Nationalpark und gilt als bekannteste Attraktion der BVI’s. Sie finden dort hohe, vulkanische Felsbrocken mit Lavaresten von vor etwa 70 Millionen Jahren, die eine Reihe von Grotten bilden, die heute vom Meerwasser überschwemmt wurden. Die Gegend eignet sich hervorragend zum Schwimmen und Schnorcheln. Worauf warten Sie noch?

Ankunft

Um die Kleinen Antillen zu erreichen, haben Sie mehrere Möglichkeiten! Condor beispielsweise bietet Direktflüge aus Frankfurt am Main in Deutschland an, Air France fliegt in direktem Wege ab Paris in die Karibik. Außerdem können Sie auch nach Florida fliegen und von dort einen der zahlreichen Kurzstreckenflüge zu den Inseln nehmen. Fast jede der Westindischen Inseln besitzt einen eigenen, internationalen oder regionalen Flughafen.
Guadeloupe: Flughafen Pointe-à-Pitre, ca. 5km von der gleichnamigen Hauptstadt gelegen.
Martinique: Aéroport International Martinique Aimé Césaire in Le Lamentin.
Britische Jungferninseln: Terrance B. Lettsome International Airport auf Beef Island, einer kleinen Insel vor Tortola.
Saint-Martin – Sint Maarten: Flughafen Saint-Martin – Grand Case im französischen Teil, Princess Juliana International Airport im niederländischen Teil der Insel.
ABC-Inseln: Hato Curaçao International Airport auf Curaçao, Internationaler Flughafen „Königin Beatrix“ auf Aruba und Flamingo International Airport auf Bonaire.
Um zu Ihrer Base zu gelangen, haben Sie die Möglichkeit, ein Taxi oder den Bus zu nehmen. Letzterer ist sehr günstig, kostet meistens um die 1€ für eine Fahrt und bietet Ihnen so einen unkomplizierten Start in Ihren Yacht Charter in den Antillen!

Kontaktieren Sie unseren Kundenservice um Ihren Yachtcharter zu organisieren in Le Marin?

Unser Expertenteam steht Ihnen gerne bei der Organisation Ihres Charters zur Seite. Ihre Online-Anfrage wird so bald wie möglich bearbeitet. Ein Mitarbeiter wird Sie per Mail oder Telefon kontaktieren. Unsere Kostenvoranschläge sind gratis und unverbindlich.

   Kontaktieren Sie einen unserer Berater
Indem Sie Ihren Besuch auf dieser Webseite fortsetzen, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies. Mehr erfahren | Schließen.