186 Boote ab Rhodos mieten

Verfügbare Charterboote auf Rhodos

Unsere Destinationen

Nicht verpassen auf Rhodos


3 Gründe, eine Yacht auf Rhodos zu chartern

1. Inselhüpfen mit dem eigenen Boot

Was wäre ein Rhodos Yachtcharter ohne die Möglichkeit zum Inselhüpfen? Machen Sie sich auf den Weg, die umliegenden griechischen Inseln per Boot mit Ihrer Crew zu erkunden! Zum Dodekanes-Archipel gehören insgesamt 12 einzelne Inseln. Sie befinden sich östlich der Kykladen und nahe der Südwestküste der Türkei. Hier treffen Sie auf wunderschöne und abwechslungsreiche Ankerplätze, die Ihren Charter unvergesslich machen werden.

Erkunden Sie abgelegene Orte und steuern Sie unentdeckte Plätze an. Wenn Sie Ihre eigene Yacht chartern, sind Sie nicht an die Fahrpläne der Fähren oder Reisebüros gebunden und können in Ihrem eigenen Tempo und Rhythmus segeln. Jede Insel bietet einen eigenen Charme, der ihren Charterurlaub zu einem besonderen Erlebnis macht. Zu den am nächsten gelegenen und sehenswertesten Inseln gehören Symi, Tilos und Karpathos.

2. Atemberaubende Aussichten und Sonnenuntergänge

Panoramablicke machen die Insel zu einem Traum für Fotografen und mit einem Yachtcharter auf Rhodos können Sie die Insel aus vielen verschiedenen Blickwinkeln fotografieren. Ob bei Sonnenaufgang, zur Mittagszeit oder bei Sonnenuntergang – nehmen Sie sich die Zeit, Ihre Umgebung in vollen Zügen zu genießen und die spektakulären Aussichten zu betrachten. Von der Akropolis von Rhodos bis zur Burg von Kritinia bietet die Insel eine Vielzahl von Plätzen, von denen Sie den Sonnenuntergang beobachten können - ein einzigartiges Erlebnis, das sie rein gar nichts kostet.

3. Faszinierende Geschichte

Obwohl die Insel ein Synonym für "Sonne" und "Sand" ist, bietet sie weit mehr als nur Strände und Sonnenschein. Die reiche antike Geschichte und Kultur der Insel und des gesamten Landes werden Sie sicherlich beeindrucken. Tauchen Sie während Ihres Yachtcharters auf Rhodos in die griechische Mythologie ein und bewundern Sie die antiken Ruinen und Architektur. Leider ist der berühmte Koloss von Rhodos, eines der sieben Weltwunder, bereits in der Antike einem Erdbeben zum Opfer gefallen und daher nicht mehr zu besichtigen. Gehen Sie von Bord Ihrer Yacht und beginnen Sie stattdessen damit, die charmante Altstadt zu erkunden, an einer geführten Tour teilzunehmen und die örtlichen Museen und Galerien zu besichtigen.

Anreise zu Ihrem Yachtcharter auf Rhodos

Der Flughafen von Rhodos befindet sich auf der Nordseite der Insel. Wenn Sie mit dem Flugzeug anreisen, dann erweist sich die Fahrt zum Flughafen in Deutschland am komfortabelsten mit dem eigenen Auto. Damit Sie jedoch nicht Ihr Urlaubsbudget im teuren Parkhaus am Airport lassen müssen, lohnt es sich, vorab einen sicheren Parkplatz bei einem privaten Anbieter in der Nähe des Flughafens zu buchen, der Sie mit dem kostenlosen Shuttle Service zum Terminal bringt und dort auch wieder abholt. Mit dem Online Service von Fluparks können Sie ganz einfach die besten privaten Parkplätze finden und bequem von zu Hause aus buchen, ohne hierfür Extragebühren zu zahlen.

Es gibt auch regelmäßige Fähren nach Rhodos von Athen, der Türkei und anderen Inseln des Dodekanes. Nach Ihrer Ankunft können Sie dank der regelmäßig verkehrenden Busse und Taxis nahtlos zu Ihrem Yachtcharter übergehen oder zunächst die Insel erkunden. Der Hafen von Mandraki im Norden der Insel beherbergt eine Vielzahl von Restaurants, Geschäften und Kneipen und ist somit der ideale Ausgangspunkt für Ihren Yachtcharter auf Rhodos. Nutzen Sie die Zeit vor oder nach dem Charter, um in den zahlreichen Boutiquen und Geschäften zu stöbern, in denen Sie Kleidung, Schmuck und Souvenirs kaufen können.

Aktivitäten auf Rhodos

Rhodos ist reich an goldenen Stränden, abgeschiedenen Buchten und schönen Häfen. Sie können zwischen zahlreichen Möglichkeiten wählen, wie Sie Ihre Tage auf der Insel verbringen möchten. Entspannen Sie in der Sonne am Strand oder werden Sie aktiv im Wasser. Wie wäre es zum Beispiel mit einer Runde Paddle Boarding? Navigieren Sie zu einer herrlichen Bucht und probieren Sie diese Aktivität gemeinsam mit der Crew aus. Dazu sind keine Vorkenntnisse erforderlich und jede Menge Spaß garantiert! Alternativ können Sie auch schnorcheln oder sich im türkisblauen Wasser treiben lassen.

Wenn Sie am Abend durch die malerischen Kopfsteinpflasterstraßen der Insel schlendern, werden Sie bestimmt hungrig werden. Lassen Sie den Tag mit einem leckeren Essen ausklingen und nutzen Sie die Gelegenheit, die authentische mediterrane Küche zu probieren, die reich an biologischem und lokalem Obst und Gemüse ist. Bei so vielen leckeren Restaurants und Cafés auf der Insel fällt die Entscheidung, wo man essen soll, sicher nicht leicht. Wo auch immer Sie landen, probieren Sie unbedingt den frischen Fisch "Fresko Psari" und trinken Sie dazu ein Glas rhodischen Wein – so fühlen Sie sich wie ein Einheimischer!