1.436 charterbare Yachten in Athen

Verfügbare Charterboote in Athen

Unsere Destinationen

Nicht verpassen in Athen


3 gute Gründe für einen Yachtcharter Athen

1. Die Segelbedingungen

In Athen herrschen sehr gute Segelbedingungen für Ihren Yachtcharter, den Sie bei uns mit oder ohne Skipper mieten können - und das zu einem guten Preis. Gerade in der Hauptsaison in Athen, die von April bis Oktober geht, können sich schon einmal Temperaturen über 30°C für Ihren Urlaub auf dem Yachtcharter entwickeln,. Währenddessen ist auch die Wassertemperatur mit durchschnittlichen 27°C schön warm, sodass Sie auch bequem von Ihrer Yacht aus ins Meer/ in die Ägäis springen können. Im Frühling und Herbst sind in der Regel nur leichte Winde auf Ihrem Charter beziehungsweise Boot vorherrschend, während vor allem Juli und August starke Böen mit sich bringen, die Segelerfahrung auf der Yacht/ dem Katamaran/ dem Segelboot erfordern können. Es gibt drei Charterbasen, die alle gut ausgebaut sind. Ein besonderer Vorteil der Gebiete im Saronischen Golf ist, dass die Südküste Attikas vor Winden und Stürmen schützt. Auch die Peloponnes legt sich wie ein schützender Arm um den Golf und macht aus ihm praktisch eine riesige Bucht. So steht Ihrem Yachtchartererlebnis nichts mehr im Wege! Mieten Sie sich jetzt Ihre Yacht, ganz gleich ob mit Skipper oder bareboat, und verbringen Sie eine unvergessliche Woche auf den Kykladen in Griechenland. Die Ausstattung Ihrer Yacht lässt keine Wünsche offen: gemütliche Kojen beziehungsweise Kabinen, Klimaanlage und vieles mehr. Egal ob Sie sich bei Ihrem Charter für eine Oceanis, eine Bénéteau oder eine Bavaria entscheiden - mit GlobeSailor wird Ihre Woche Traumurlaub möglich! Profitieren Sie von fairen Preisen und nutzen Sie unsere Angebote, mit einem Rabatt kommen Sie Ihrem Segeltörn schon viel näher.

2. Die vielen Sehenswürdigkeiten

Wenn Sie Ihren Yachtcharter (mit oder ohne Skipper zu mieten) in Athen in Griechenland starten, sollten Sie sich pro Törn auf jeden Fall die Zeit nehmen, die Stadt zu besichtigen! Griechenlands Hauptstadt überzeugt mit einem einzigartigen Mix aus Tradition und Moderne, den es sonst nirgendwo zu sehen gibt. Ein Muss ist natürlich die 2500 Jahre alte Akropolis. Die Aussicht auf Griechenland von dort oben ist wirklich atemberaubend und den Aufstieg sowas von wert - das müssen Sie sich ansehen! Man fühlt dort eine besondere Energie und wird zurück versetzt in eine andere Zeit. Am Südhang der Akropolis in Athen liegt das Dionysos-Theater, in dem das griechische Drama seine Geburtsstunde erlebte. Auf dem Syntagma-Platz vor dem heutigen Parlamentsgebäude ereignet sich jeden Tag um Punkt 12 Uhr ein witziges Schauspiel, denn dann findet dort die Wachablösung der Evzonen, der Präsidialgarde, statt. Die Soldaten tragen traditionelle Uniformen aus Griechenland und schreiten vollkommen synchron und in elegantem Stechschritt mit hochgeworfenen Beinen ganz theatralisch aufeinander zu. Und noch ein Tipp von einem Einheimischen aus Griechenland: Ein Spaziergang durch die Dionisiou Aeropagitou Straße, die die Vasilissis Amalias Allee (wo sich der Syntagma-Platz befindet) mit Philopapposhügel verbindet. Dort können Sie durch die schönen Gassen des Viertels Makrigianni in Griechenland schlendern, optional ein Eis zu einem günstigen Preis pro Person essen und die Straßenkünstler bewundern. Außerdem können Sie von dort einen großartigen Blick auf die Akropolis in Griechenland erhaschen. Klingt das nicht einladend?

3. Die delikate Küche

Griechenland ist besonders für seine traditionelle Küche bekannt, und wo könnte man diese besser ausprobieren als in der Hauptstadt und ihren vielen Vierteln? Wenn Sie ein Boot in Athen mieten, beispielsweise ein Oceanis oder eine Bavaria, sollten Sie dem Electra inmitten von Pláka einen Besuch abstatten. Dort werden Ihnen traditionelle Gerichte modern interpretiert und in kreativen Zusammenstellungen serviert. Das Restaurant liegt auf dem Dachgarten des Hotels Electra Palace, ist öffentlich zugänglich und bietet einen fantastischen Ausblick über die Stadt. Das Psarás ist eine Fischtaverne in der Altstadt, die ausgefallene Fischgerichte serviert. Man kann entweder drinnen oder draußen unter schattigen Bäumen sitzen. Empfehlenswert ist auch ein Besuch des To Sídoron, einer stilvollen Taverne, die sich über zwei Etagen erstreckt. Dort gibt es traditionelle griechische Gerichte mit exotischen Gewürzen. Die Taverne liegt in Psirrí, einem aufsteigenden Szeneviertel, das dem etablierten Touristenviertel Plaká Konkurrenz macht.

4. Ihr Boot

Mieten Sie sich Ihren Charter und genießen Sie so viel Komfort wie möglich. Ob Katamaran, Segelboot, Segelyacht; ob mit oder ohne Skipper - wählen Sie aus unseren Angeboten und profitieren Sie von einem guten Preis und gegebenenfalls einem zusätzlichen Rabatt pro Charter oder pro Person! Ausgestattet sind unsere Boote mit Klimaanlage und Sie können es sich jederzeit in Ihren Kabinen beziehungsweise Kojen bequem machen. Diese Kabinen dienen als Rückzugsort und während Sie Ihr Boot an einer Marina ablegen, können Sie hier Ihre Nacht verbringen. Erkunden Sie die Inseln in Griechenland auf einer Oceanis oder optional auf einer Bavaria oder einer Bénéteau - unser Angebot erstreckt sich über zahlreiche Boote. So steht dem Segeln auf der Ägäis nichts mehr im Wege!

Weitläufige Umgebung

Athen und der Saronische Golf eignen sich so gut für Segeltörns, da sie über viele mögliche Routen für Ihren Urlaub auf dem Charter verfügen und alle leicht vom städtischen Hafen in Athen aus zu erreichen sind. Der Saronische Golf strotzt nur so vor malerischen kleinen Fischerhäfen und Buchten. Zu den beliebtesten Reisezielen für einen Segeltörn ab der Hauptstadt zählt auf jeden Fall die bevölkerungsreichste Region in Griechenland: Attika. Dort finden Sie gut ausgebaute Marinas in Zea, Flisvos oder Glyfada, von denen Sie in Richtung Westen einige Buchten der Peloponnes erkunden können, unter Anderem Korfos, Neu und Alt Epidaurus. Segeln Sie in Richtung Südwesten, sollten Sie einmal in Sounion stoppen und dort unter dem Tempel des Poseidon übernachten. Diese Erfahrung ist magisch und besonders bei Mondschein wirklich unvergesslich! Ein weiteres Highlight ist die Insel Poros. Sie ist das ideale Reiseziel für einen Yachtcharter beziehungsweise ein Segelboot in Athen und liegt nordöstlich der Peloponnes 25 Seemeilen von Piräus, dem historischen Hafen der Hauptstadt, entfernt. Auf Poros finden Sie viele alte, aber gut erhaltene Häuser, die der Insel ihr malerisches Aussehen verleihen. Es gibt ein kleines archäologisches Museum für Interessierte, das sehenswerte antike Funde ausstellt. Auf der Westseite der Insel ist das Meer sehr sanft, die Ostseite hingegen offen und rau. Überzeugen Sie sich selbst und mieten Sie Ihr Boot/ Ihren Charter! Optional mieten Sie sich Ihre Yacht ganz einfach mit einem Skipper dazu.

Die Marina Alimos - Kalamaki

Einer der größten Häfen in Athen in Griechenland ist die Marina Alimos - Kalamaki. Mit 1000 permanenten Liegeplätzen können dort eine Menge Yachten und Charter anlegen. Sie liegt südwestlich der Stadt ungefähr 15km vom Stadtzentrum, 8km vom Hafen von Piräus und 30km vom Eleftherios-Venizelos-Flughafen entfernt. Von letzterem Flughafen benötigt man 35-45 Minuten über die Stadt Glyfasa, direkt durch die Hauptstadt pro Fahrt ungefähr 45-60 Minuten. 500m vom Hafen befinden sich Bus- und Straßenbahnhaltestellen und auch einige Taxiwartestellen. Parkplätze am Hafen sind kostenfrei. Es gibt keinen Supermarkt, jedoch zahlreiche Sanitäreinrichtungen sowie Bars und Restaurants, in denen Sie Ihren Urlaub schön beginnen oder ausklingen lassen können.

Dorthin reisen

Der Internationale Eleftherios-Venizelos-Flughafen in Athen ist der wichtigste Flughafen des ganzen Landes und befindet sich in der Gemeinde Spata, 25km östlich von der Innenstadt. Dieser Flughafen ist die Heimatbasis der beiden größten griechischen Fluggesellschaften und wird auch sonst von allen großen internationalen Airlines angeflogen. Mit dem griechischen Nahverkehr (Proastiakos, Metro, Bussen) gelangen Sie bequem zu Ihrer Base und genießen einen reibungslosen Start in Ihren Yachtcharter in Athen in Griechenland!