45 Boote mieten in Montenegro

Verfügbare Charterboote in Montenegro

Unsere Destinationen

Yachtcharter in Montenegro


Chartern Sie Ihre Yacht in Montenegro

Montenegro wird auch die Perle des Mittelmeeres genannt und ist ein exzellentes Revier zum Segeln im Mittelmeer sowohl für Segelregatten als auch für Bootsreisen. Die beste Zeit für einen Yachtcharter in Montenegro sind die Sommermonate zwischen Mai und Oktober. Wassertemperaturen bis zu 30 Grad und Ankerplätze in glasklarem Meer - Montenegro bietet einzigartige und traumhafte Törns zwischen Kotor und Bar. Generell ist das Klima im Balkanstaat Montenegro ganzjährig angenehm und sonnenreich.

Die Winde Im Land und auf dem Mittelmeer sind generell moderat ohne große Böen. Der Maestral weht vor allem nachmittags stetig aus dem Westen, während der Jugo und der Scirocco warme Luft aus dem Süden für Ihren Yachtcharter bringen. Jedoch ist es immer wichtig, das Wetter vor und während des Bootscharter zu überprüfen - egal mit welchem Boot Sie fahren oder ob Sie mit Skipper oder bareboat chartern. Dank des VHF und der Wetterinformationen für das jeweilige Land, die in den Häfen von Montenegro gezeigt werden, ist dies auch kein Problem.

In der Bucht von Kotor und an der Adria gibt es viele kleine Häfen für Ihre Yacht, die einen perfekten Stopp für Bootsfahrer und ihre Boote bieten. Hier können der Tank oder die Wasserreserven aufgefüllt werden oder es kann einfach mal für eine Weile entspannt werden. Die Charterstützpunkte für Ihr Boot liegen entlang der Küste von Montenegro, die Haupthäfen für die Abfahrt eines Bootstörns mit Ihrer Yacht befinden sich jedoch in Kotor und Tivat. Katamaran und Segelbootcharter sind vorherrschend in Montenegro, man kann jedoch auch Motorboote oder Luxusyachten mieten. Wie bereits erwähnt ist Montenegro ein neuer Star am Yachtcharter-Himmel, dies wird auch durch den Porto Montenegro belegt: Dieser zählt zu den luxuriösesten Yachthäfen der Welt und verfügt über 600 Ankerplätze für Ihre Yacht oder Ihr Segelboot. Die Küste von Montenegro eignet sich hervorragend für einen Törn von 7 Tagen oder zwei Wochen für Ihren Yachtcharter, wenn Sie während des Trips auch Kroatien im Mittelmeer an Bord Ihrer Yacht besuchen möchten. Auch hier kann Ihr Skipper Ihnen die schönsten Ecken in Kroatien während Ihres Törns zeigen. Segeln Sie entlang der traumhaften Inseln und Buchten von Kroatien - Sie werden mit Ihrem Charter ein unvergessliches Erlebnis haben, ganz gleich ob Sie mit Crew / Skipper oder bareboat chartern. Bei Ihrem Charter können Sie aus unserem breiten Angebot an Booten wählen: eine Oceanis oder doch eine Odyssey? Entscheiden Sie sich mithilfe professioneller und persönlicher Beratung für Ihren idealen Charter. Jeder Charter - egal ob Sie mit Skipper oder bareboat mieten - wird zu einem einmaligen Erlebnis für Sie und die Personen an Bord!

Die Devise in Montenegro ist Euro, Es gibt zwei internationale Flughäfen im Land, die Sie zur Anreise für Ihren Yachtcharter nutzen können: Tivat und Podgorica. Urlauber können aber auch nach Dubrovnik in Kroatien fliegen und von dort aus einen Transfer zum jeweiligen Vercharterer am Hafen in Anspruch nehmen. Reisende, die sich in Italien befinden, können auch mit der Fähre von Bari aus nach Bar oder von Ancona nach Bar reisen. Für einen Aufenthalt in Montenegro benötigen Sie keinen Reisepass und kein Visum, ein gültiger Personalausweis genügt, um zu Ihrem Yachtcharter in Montenegro zu gelangen.

Die Bucht von Kotor

Starten Sie Ihren Bootscharter in Montenegro im südlichsten Fjord Europas: In der Bucht von Kotor! Diese ist ein Teil des UNESCO-Weltkulturerbes und wurde von vielen Kulturen geprägt, wie den Illyrern, den Römern, den Veneziern oder auch den Habsburgern. In der Stadt Kotor können Sie kulturelle Denkmäler besichtigen und die geschichtsträchtige Architektur bewundern. Wenn Sie in Montenegro eine Yacht chartern, müssen Sie unbedingt die Festung von Kotor besteigen! Der steile Aufstieg über 1350 Treppenstufen wird belohnt mit einem beeindruckenden Panorama über die Dächer der Stadt und die angrenzende Bucht. Um sich von diesem anstrengenden Ausflug zu erholen, können Sie in der Altstadt Kotors in vielen Restaurants die leckeren montenegrinischen Gerichte kosten.

Wenn Sie dann mit Ihrer Charteryacht während Ihrer Reise durch die Bucht von Kotor gehen, können Sie als nächstes die Hafenstadt Perast ansteuern. Die schöne, mittelalterliche Altstadt wird Sie verzaubern und in vergangene Zeiten versetzen. Der Hafen ist zudem ideal für Ihr Boot. Besuchen Sie unbedingt auch die kleine vorgelagerte Insel Lady of the Rock, wenn Sie hier ein Boot chartern. Die Insel wurde künstlich angelegt und beherbergt eine kleine Kirche an Land. Die Insel können Sie auch sehen, wenn Sie den Glockenturm in der Altstadt besteigen. Von dort aus wird Ihnen ein atemberaubender Überblick über die Stadt und die Bucht geboten.

Einer der beliebtesten Badeorte in der Bucht von Kotor ist der Ort Herceg Novi, der pittoresk am Fuße des Berges Orijen liegt. Die Stadt Herceg Novi hat eine reiche Geschichte vorzuweisen, daher sollten Sie bei Ihrem Bootscharter in Montenegro unbedingt die beiden Festungen von Herceg Novi besuchen. Im Norden liegt die türkische Kanli-Kula-Festung und im Süden finden Sie die spanischen Tvrtava Spaniola-Festung. Beide sind zu einem Eintrittspreis von zwei Euro zugänglich für Besucher. Nach Ihrem geschichtsträchtigen Besuch auf den Festungen von Herceg Novi können Sie noch die Lebhaftigkeit der Altstadt in sich aufnehmen, bevor Sie sich wieder zurück auf Ihre Yacht begeben: Der Đurković-Platz gilt als das Zentrum der Kleinstadt und wartet mit vielen kleinen Restaurants und Geschäften auf Sie.

Sie können Ihren Yachtcharter in Montenegro nur für die Bucht von Kotor planen, Sie können aber natürlich auch die restliche Riviera Montenegros ansteuern und weitere hübsche Küstenorte des Landes an der Adria bereisen. Sehenswert für Ihren Charter sind das Fischerdorf Bigoca am Mittelmeer, die Privatinsel Sveti Stefan, die Hafenstadt Budva, der Ort Petrovac na moru, die kleine Stadt Ulcinj und noch viele weitere.

Die montenegrinische Kultur

Nachdem der Balkanstaat Montenegro fast 90 Jahre lang zur ehemaligen Nation Jugoslawien gehörte, ist er seit 2006 infolge eines Referendums unabhängig. Wenn Sie sich hier ein Boot mieten, werden Sie die Interkulturalität des Landes bemerken, denn hier leben verschiedene Volksgruppen wie Serben, Albaner und Kroaten.

Diese geschichtsträchtige Kultur Montenegros zeigt sich auch in der Küche des Landes. Sie kennen bestimmt die typischen Balkangerichte wie Cevapcici, doch es gibt noch einiges mehr, was die Landesküche zu bieten hat. Wenn Sie hier eine Yacht mieten, müssen Sie unbedingt das Gericht Balsica tava kosten. Dies ist ein Pfannengericht mit gekochtem Kalbsfleisch, Eiern, Milch und Sauerrahm. Manchmal wird es noch mit Käse überbacken - da läuft einem direkt das Wasser im Mund zusammen! Genießen Sie das leckere Essen doch mit Blick auf den Hafen beziehungsweise auf das Mittelmeer und begeben Sie sich anschließend in Ihre gemütliche Kabinen an Bord Ihrer Yacht.

Der Küstenstaat Montenegro hat also nicht nur kulturelle und natürliche Highlights für Ihren Yachtcharter zu bieten, sondern auch eine leckere Küche, die Sie dort genießen können. Lassen Sie sich verzaubern von dem faszinierenden Land und chartern Sie jetzt das Boot Ihrer Wahl - wir finden das beste Angebot mit dem idealen Preis für Ihren Charter!