27 verfügbare Yachten für Ihren Törn

Verfügbare Charterboote auf Malta

Unsere Destinationen

Yachtcharter auf Malta

Wieso Sie für Ihren Yachtcharter auf Malta mit GlobeSailor in See stechen sollten:

Für einen gelungenen Yachtcharter auf Malta und einen entspannten Urlaub auf maltesischem Wasser, Sie nur mit Profis zusammenarbeiten, damit Ihnen böse Überraschungen jeglicher Art erspart bleiben. GlobeSailor kooperiert ausschließlich mit professionellen Basen und Partnern zusammen, die vom Empfang über die Wartung der Yachten alles tun, damit Ihre Ferien und Ihr Yachtcharter auf Malta zum Erfolg werden.

Malta: Ein Kaleidoskop 1.000 Geschichten

Was Sie über das maltesische Eiland wissen sollten

Der maltesische Archipel verteilt sich auf drei bewohnte Inseln, nämlich Manoel Island, Gozo und Comino sowie auf die unbewohnten Kleinstinseln Cominotto, Filfla, St. Paul’s Islands und Fungus Rock. Malta war eine britische Kolonie und ist seit 1964 unabhängig. Es zählt mit seinen 316 Quadratkilometern zu den sog. Zwergstaaten. Zu Ihrer Orientierung: Malta ist also etwas kleiner als die Stadt Bremen. Während Ihres Yachtcharters auf Malta, wird Sie das Eiland mit seinem charakteristischsten Landschaftsbild begeistern: Bekannt ist der kleine Archipel für die die Verschiedenheit seiner Küstenlinien, die Sie besonders auf der Hauptinsel bestaunen können.:

Die Ost- und die Nordostseite von ist seichten, flachen Stränden gesäumt wie beispielsweise die weiten Buchten wie die Marsaxlokk Bay, der Marsamxett Harbour, der Grand Harbour, die Mellieħa Bay und die St. Paul’s Bay geprägt. Im Südwesten und Norden dagegen finden sich sehr scharf gezeichnete Küstenabschnitte mit Felsformationen und Grotte, die sich bestens an bord Ihrer Traumyacht während Ihres Törns auf Malta erkunden lassen. Auf dieser Seite erhebt sich Malta sehr schroff aus dem Meer und bildet langgezogene Steilküsten, die Ihren Yacht Charter auf Malta zu einer ganz besonderen Erinnerung machen werden.

Die Amtssprachen sind Maltesisch und Englisch. Da Maltesisch einen großen Wert an Lehnwortschatz aus anderen Sprachen wie Italienisch und Arabisch aufweist, wird Italienisch ebenso auf Malta verstanden. Maltesisch hat sich aus einem arabischen Dialekt heraus entwickelt und ist die einzige semitische Sprache in lateinischen Lettern.

Navigationsbedingungen für Ihren Törn

Malta bietet Ihnen ein ganzjähriges Segelrevier, allerdings beginnt die beste Segelsaison im April und endet im November. Sie erwartet ein subtropisches, trockenes und meist ausgewogenes Klima. Charakteristisch für die maltesischen Inseln sind kurze, milde und feuchte Winter. Die Sommer sind dagegen lang, trocken, warm und durch die Hitze, die keine unangenehmen Temperaturen erreicht, ein ideales Wetter für Ihren Yachtcharter auf Malta. Die Monate Mai, Juni, September und Oktober sind die beste Zeit zum Segeln, da Sie mit angenehmen Temperaturen und stabilen Winde rrechnen können. Zu den vorherrschenden Winden auf Malta gehören der Mistral und der Scirocco. Sie kommen aus nördlicher Richtung und blasen beständig mit 3 bis 5 Beaufort.

Worauf warten Sie noch? Ab nach Malta mit GlobeSailor!

Die Segel-und Wetterbedingungen sowie Kultur und Landesleute haben Sie überzeugt? Umso besser! Dann fehlt Ihnen jetzt nur noch der richtige Routenplan. Egal ob großer Törn von Malta bis zu den Äeolischen Inseln oder einKurz-Törn um die 3 Inseln Maltas, GlobeSailor unterstützt Sie gerne bei der Organisation Ihres Yachtcharters auf Malta. Bei allen weiteren Fragen bezüglich Segelrevieren, Preisen, Basen, Navigationsbedingungen und Routenpläne für Ihren Segeltörn rund um Malta, wenden Sie sich jederzeit an einen unserer kompetenten Berater. Wir freuen uns auf Ihre Yachtcharter-Anfrage bei GlobeSailor.