801 Katamarane in Kroatien

Katamaran mieten in Kroatien


Drei Gründe, einen Katamaran in Kroatien zu mieten

1. Ein Paradies für Wassersportler

Kroatien ist nicht nur ein bevorzugtes Reiseziel für Segler, sondern auch der perfekte Spielplatz für Liebhaber aller Arten von Wassersport! Für Taucher sind die Halbinsel Istrien und die Insel Fraskeri wahre Paradiese. Hier kann man zum Beispiel Seepferdchen beobachten oder durch Unterwassertunnel schwimmen. Lassen Sie den Komfort Ihres Katamarans für ein paar Stunden hinter sich und wagen Sie sich in einem Kajak auf das kristallklare Wasser von Kap Kamenjak, um die Höhlen unter den Klippen zu entdecken und in den schönen Buchten schwimmen zu gehen. Eine echte Oase für Naturliebhaber! Zum Kitesurfen und Windsurfen sollten Sie in den Süden Kroatiens fahren. Der Strand bei Viganj auf der Halbinsel Peljesac oder der Strand in Bol auf der Insel Brač sind perfekt für Nervenkitzel-Suchende. Aufgrund der schmalen Startstrände sind sie insbesondere für erfahrene Wassersportler geeignet.

2. Üppige Natur

Kroatien hat neben der Adriaküste und den kroatischen Inseln eine Vielzahl an Reichtümern zu bieten: Während Ihres Yachtcharters werden Sie viele unglaubliche Orte ansteuern können. Einige liegen nahe genug an der Küste, um einen Tagesausflug zu machen, wie beispielsweise der Nationalpark Plitvice, der anderthalb Stunden von Zadar entfernt ist. Vertreten Sie ihre Beine während einer Wanderung entlang der wunderschönen Seen und dem erfrischenden grünen Wald und folgen sie den gestelzten Holzpfaden, um die Umgebung zu entdecken. Nach ein paar Tagen an Bord ihres Katamarans wirklich wohltuend!

Von Split aus können Sie während Ihres Yachtcharters auf Ihrem Katamaran in Kroatien für einen Tag in den Nationalpark Krka fahren. Dort erwartet Sie ein einzigartiges Erlebnis. Weit weg von den geschäftigen Straßen der kroatischen Städte können Sie die beeindruckenden Travertinbarrieren, eine natürliche Kalksteinformation, am Ursprung der 7 Wasserfälle des Parks entdecken. Während Ihres Spaziergangs werden Sie das Kloster Visovac, das auf der winzigen Insel Visovac errichtet wurde, oder Skradinski Buk, den längsten Wasserfall des Flusses Krka, nicht übersehen können. Bringen Sie Ihre Badesachen mit, das Schwimmen ist an einigen Wasserfällen des Parks erlaubt!

3. Die schönsten Buchten

Der Ruf der kroatischen Strände ist wohlbekannt! Sowohl schön als auch einzigartig werden Sie hier mit Sicherheit genau das finden, was sie brauchen, denn Kroatien hat einiges im Angebot:

  • Strand Betina Špilja, in der Nähe von Dubrovnik: Dieser in einer Höhle eingesunkene Strand wird Sie mit seiner Außergewöhnlichkeit überraschen.
  • Der schöne wilde Strand von Salbunara auf der Insel Biševo: Dieser Strand ist der perfekte Ort zum Ausruhen nach einem Ausflug in die blaue Grotte, einer Höhle auf der Ostseite der Insel.
  • Die Bucht von Stiniva auf der Insel Vis mutet paradiesisch an. Der versteckte Strand, der auf beiden Seiten von Klippen umgeben ist, ist am besten mit einem Boot zu erreichen und verspricht durch seine Abgeschiedenheit wahre Entspannung.

24 Stunden in Split

Split, auch bekannt als Hauptstadt Dalmatiens, ist die zweitgrößte Stadt Kroatiens und definitiv einen Besuch wert. Nutzen Sie Ihren Yachtcharter und verbringen sie 24 Stunden in der bedeutenden Hafenstadt. Um Ihren Ausflug nach Split zu beginnen, empfehlen wir Ihnen einen Besuch auf dem Stari Plazar, dem alten Markt, wo Sie kroatische kulinarische Spezialitäten wie den geräucherten Schinken Pršut, den Schafskäse Paški sir oder die gefüllten Paprikaschoten Punjene entdecken und probieren können.

Setzen Sie Ihren Besuch im Diokletianpalast fort, dem historischen Herzen von Split und UNESCO-Weltkulturerbe. Diese einzigartige römische Architektur wird sie überraschen: Je nach Blickwinkel sieht das Gebäude entweder wie eine Festung oder wie eine große Villa mit luxuriösen Privatwohnungen aus. Als Drehort für “Game of Thrones” können sich Fans hier in eine Episode dieser berühmten Serie zurückversetzen.

Nach einem Vormittag, an dem Sie durch die Straßen der Stadt geschlendert sind, lädt das traditionelle Gasthaus Konoba Marjadn zu einer Pause ein. Es liegt im Stadtteil Veli Varoš, einem der ältesten Vororte von Split, und Sie können hier das Brudet probieren: Ein Gericht, das mit Fisch und kroatischen Weinen zubereitet wird.

Gehen Sie durch die engen Gassen zurück nach La Riva, der Uferpromenade der Stadt. Dieser Spaziergang ist der perfekte Abschluss für Ihren Tag in Split. Die Einheimischen halten sich stundenlang auf den Terrassen auf, so dass Sie am Abend eine authentische Atmosphäre erleben werden. Nach dem Abendessen an den Docks können Sie zu Fuß zu Ihrem Katamaran zurückkehren, denn die ACI Marina ist nur wenige Minuten von La Riva entfernt.

Was Sie bei Ihrem Yachtcharter auf Ihrem Katamaran in Kroatien nicht verpassen sollten

In Kroatien gibt es viele Orte, die einen Besuch wert sind, so dass wir gar nicht alle erwähnen können. Je nach Region können Sie eine Vielzahl an beeindruckenden Dingen entdecken. Wenn Sie mit einem Skipper verreisen, wird dieser Ihnen noch weitere Geheimtipps verraten können. Die Folgenden wollen wir aber nicht unerwähnt lassen:

  • Die Kornati-Inseln: Dabei handelt es sich um eine Reihe von wilden Inseln, die in der Adria verstreut sind. Das karge Land, die weißen Klippen, die zu dem tiefblauen Wasser im Kontrast stehen, machen diesen Ort zu einem Traumankerplatz.
  • Die Elaphiten-Inseln: Zu den Elaphiten gehören 13 Inseln, von denen nur die größten vier bewohnt sind. Insbesondere die Orte Lopund, Kolocep oder Sipan werden wegen ihrer Nähe zum Festland (in der Nähe von Dubrovnik) und ihren entspannenden Stränden geschätzt.
  • Dubrovnik: Dubrovnik ist im Süden von Kroatien gelegen und wird als kulturelles Zentrum Kroatiens bezeichnet. Denn das kulturelle Erbe dieser Stadt ist unvergleichlich! Seine alte Stadtmauer, der Kirche des Heiligen Blasius, der Straße Stradun oder der kaiserlichen Festung auf dem Berg Srdj sind die Attraktionen der Stadt und ziehen jährlich eine Vielzahl an Touristen an.